MEWA Logo

06.08.2020 - Seit 01. August neue Ausbildungsprämien

am 29. Juli 2020 wurde die erste Förderrichtlinie zur Umsetzung des Bundesprogramms "Ausbildungsplätze sichern" von Bundesbildungsministerin Karliczek und Bundesarbeitsminister Heil unterzeichnet und ist zum 1. August 2020 in Kraft getreten.

Mit dem Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" möchte die Bundesregierung verhindern, dass die Corona-Krise zu einer Krise für die berufliche Zukunft junger Menschen wird. Es besteht nämlich ein erhebliches Bundesinteresse daran, Ausbildungsplätze auch in der Krise zu schützen und das bisherige Ausbildungsniveau der Ausbildungsbetriebe aufrecht zu erhalten.

Die Förderung nach dieser Richtlinie umfasst insgesamt vier Zuschüsse, mit denen Ausbildungsbetriebe besonders unterstützt werden sollen. Diese müssen nicht zurückgezahlt werden.

Im Einzelnen sind dies:

◾die Ausbildungsprämie

◾die Ausbildungsprämie plus

◾der Zuschuss zur Ausbildungsvergütung zur Vermeidung von Kurzarbeit

◾die Übernahmeprämie für Lehrlinge aus Insolvenzbetrieben.

Nähere Infos zu den Zuschüssen finden Sie auf der Homepage der Handwerkskammer Wiesbaden:

Infos Bundesprogramm Ausbildungsplätze sichern


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.


powered by CID Media GmbH