MEWA Logo

16.01.2020 - Kreative Handwerker aus Hessen gesucht

Der Hessische Gestaltungspreis zeichnet alle zwei Jahre hervorragende Arbeiten von hessischen Handwerkern aus. Der Preis, der in diesem Jahr zum 17. Mal ausgelobt wird, soll die Wettbewerbsfähigkeit des gestaltenden Handwerks in Hessen fördern.

Teilnahmeberechtigt sind Handwerker und Kunsthandwerker, die den Gesellenbrief in einem gestaltenden Handwerk erworben haben oder über einen vergleichbaren Abschluss verfügen bzw. eine vergleichbare Qualifikation erworben haben, die die Eintragung in die Handwerksrolle ermöglicht. Sie müssen zudem aktiv in einem Handwerk in Hessen tätig sein (selbstständig oder angestellt). Die Wettbewerbsarbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein und nicht bei anderen Wettbewerben prämiert worden sein. Meisterstücke sind generell zugelassen, Gesellenstücke ausschließlich zum Nachwuchspreis.

Der Gestaltungspreis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert. Der Preis wird vergeben in den vier Kategorien: Möbel und Skulpturen, Wohnen und Leben, Mode und Accessoires sowie Schmuck und Gerät.

1. Preis je 2.000 Euro

Gesellenpreis und Nachwuchspreis: je 1.000 Euro

Die Bewerbungsfrist endet am 20. April 2020.

Die eingereichten Arbeiten werden von einer unabhängigen Jury nach den Kriterien Dokumentation, eigenschöpferische Idee, ausgeprägte Gestaltung bis ins Detail, Gebrauchsfähigkeit, Materialauswahl und -einsatz, handwerkstechnische Ausführung und experimentelle Gestaltung bewertet.

Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern ausgeschrieben und vom Hessischen Wirtschaftsministerium finanziell unterstützt.

Weitere Infos: www.gestaltungspreis-hessen.de


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.


powered by CID Media GmbH