MEWA Logo

17.09.2018 - Obermeisterin der Fleischer-Innung Hanau findet eindringliche Worte für die neuen Gesellen

Hanau. "Gegen die Konkurrenz der Discounter kann das Fleischerhandwerk nur dann bestehen, wenn es zum einen eine bessere Qualität und zum anderen einen besseren Service bietet." Die Obermeisterin der Fleischer-Innung, Daniela Roß, fand jetzt bei der Freisprechungsfeier der Prüfungsabsolventen eindringliche Worte für ihre gesamte Branche. Kunden, die zu ihrem Metzger um die Ecke gingen, vertrauten vor allem auf die Qualität der Produkte und die persönliche Beratung durch das Personal. "Da haben wir unsere Stärken, die wir auch ausspielen müssen", merkte Roß an.

Als einer der treuen Metzgerkunden, der genau auf die von der Obermeisterin ins Spiel gebrachten Qualitätsmerkmale setzt, bekannte sich bei der Feier in der Eugen-Kaiser-Schule Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Er schätze die Beratung und suche beim Metzger nicht nur Qualität, sondern auch die persönliche Beratung, sagte der Verwaltungschef. Er gratulierte allen frischgebackenen Fleischern und den Fachverkäufern zur bestandenen Prüfung und generell zu ihrer Berufswahl.

Zu den Rednern in der Eugen-Kaiser-Schule gehörten außerdem Dr. Hans Katzer, der ehrenamtliche Beigeordnete des Main-Kinzig-Kreises, sowie Kreishandwerksmeister Martin Gutmann, der unterstrich, dass der Servicegedanke in allen Handwerksbetrieben verankert sein müsse. Gutmann gratulierte den neuen Fleischern und Fleischerei-Fachverkäufern und ermunterte sie dazu, sich in ihrem Job stetig weiterzubilden. "Dann stehen Ihnen alle Türen offen", so der Kreishandwerksmeister.

Ein letztes Mal hatte die jetzt in Pension gegangene ehemalige Leiterin der Eugen-Kaiser-Schule, Claudia Borowski, die jungen Fachkräfte und deren Angehörige begrüßt.

Nach einem Ständchen, das bei der Freisprechungsfeier der Fleischer-Innung Hanau traditionell vom Fleischer-Chor Offenbach gebracht wird, erhielt der Fleischernachwuchs seine Prüfunszeugnisse. Daniela Roß freute sich über das gute Prüfungsergebnis. Als besten Fleischer legte Fabian Summerer vom Ausbildungsbetrieb Globus Handelshof St. Wendel in Maintal seine Gesellenprüfung ab. Besonders stolz war sie auf die beste Fachverkäuferin, denn Panajota Kumudi hat ihre Ausbildung im Betrieb von Daniela Roß absolviert, der Metzgerei Friedrich Schaaf in Rodenbach.

Prüfungszeugnisse nahmen bei den Fachverkäufern auch Laura Micelli von der Metzgerei Rieblinger in Hanau sowie Kevin Ruppert entgegen, der von Ralf Traxel, dem Agenturbetreiber Zeiss GmbH in Hanau, ausgebildet wurde. Die Fleischer-Lehre beendeten zudem mit Erfolg Tim Johne von der Metzgerei Michael und Daniela Müller in Bruchköbel sowie Keun Ho Yuk vom Metzgerei-Feinkost-Unternehmen Häuser in Seligenstadt.

FF Fleischer 2018

Obermeisterin Daniela Roß mit dem stolzen Fleischernachwuchs


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.


powered by CID Media GmbH