MEWA Logo

09.05.2011 - Stefan Hötzel neuer Obermeister der Tischler-Innung Hanau

Tischlermeister Stefan Hötzel, Jahrgang 1963, verheiratet, zwei Kinder, ist neuer Obermeister der Tischler-Innung Hanau. In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung wählten die Innungsmitglieder den Meister im Tischler-Handwerk, der seinen Betrieb in Langenselbold in der Industriestraße 4 führt, als Nachfolger des langjährigen Obermeisters Erhard Martin, der nicht mehr zur Wahl angetreten war.

stefan hoetzel

Zur Erläuterung sei bemerkt: In Norddeutschland bezeichnet man diese unentbehrlichen Handwerker überwiegend als Tischler, in Süddeutschland als Schreiner. Und da der Main-Kinzig-Kreis in der Mitte liegt, begegnet man hier zwar beiden Berufsbezeichnungen, jedoch die Hanauer Handwerks-Organisation bezeichnet sich als Tischler-Innung.

Stefan Hötzel ist ein Tischler-Meister mit großer Erfahrung, denn wie so häufig im Handwerk führt Hötzel seinen Betrieb in der Folgegeneration fort. Vater Walter Hötzel, der ursprünglich in Frankfurt/Main selbständig war, gründete 1967 das Handwerks-Unternehmen in Langenselbold. Als Sohn Stefan Hötzel 1991 den Tischlerbetrieb übernahm, war er längst von frühester Jugend an daran gewöhnt, mit dem Werkstoff Holz umzugehen. Im Jahre 1989 legte der neue Obermeister seine Meisterprüfung im Tischler-Handwerk ab und war fortan, als Innungsmitglied in der Kreishandwerkerschaft Hanau organisiert, mit verschiedenen Aufgaben ehrenamtlich tätig.

So fungierte Hötzel seit 2005 bis zu seiner Obermeisterwahl als Vorstandsbeisitzer. Nun zeichnet er im Ehrenamt als Ausschussvorsitzender für die Berufsbildung als Lehrlingswart, als Meisterbeisitzer im Gesellenprüfungsausschuss und Vertreter bei der Kreishandwerkerschaft Hanau sowie im Landesinnungsverband (LIV) verantwortlich. Auch im LIV ist Hötzel Mitglied im Ausschuss für Berufsbildung.

Sein berufliches Können konzentriert sich vor allem auf den gehobenen Innenausbau, wie Möbelbau, Empfangstheken, Holz-Glas-Trennwände, Regale, Türen und schöne Einzelstücke. Die Kundschaft aus der Industrie und dem privaten Bereich stammt überwiegend aus der Region.

Die Tischlerei Stefan Hötzel beschäftigt derzeit vier Mitarbeiter und zwei Lehrlinge. Der Obermeister begrüßt es, wenn junge Menschen vor dem Einstieg in die Tischler-Lehre ein Berufsgrundbildungsjahr im Fachbereich Holz absolviert haben. Der Ausbilder kann dann gewiss sein, dass sein Lehrling sich bereits mit dem vielseitigen Material Holz beschäftigt hat. Stefan Hötzel hat sein Hobby, das Wandern, damit verbunden, im Wald Ausschau zu halten, wonach muss man ihn kaum fragen: natürlich schaut er sich die Baumstämme an. Das Holz begleitet ihn auf Schritt und Tritt.


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.