MEWA Logo

13.10.2011 - Kreishandwerkerschaft Hanau ehrt seine Innungsbesten

Der Weiße Saal im Schloss Philippsruhe gab der Ehrung von zwanzig "Elite-Gesellinnen und -Gesellen" den würdigen Rahmen. Zahlreich erschienene Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, Familienangehörige und Freunde, Ausbilder und Lehrherren, Schullehrer sowie Innungs-Obermeister und Meister umgaben zusammen mit dem Kammerpräsidenten Klaus Repp und dem Kreishandwerksmeister Martin Gutmann eine festliche Veranstaltung, zu Ehren der zwanzig Besten von insgesamt 303 Teilnehmern der diesjährigen Gesellenprüfungen in der Kreishandwerkerschaft Hanau. 58 Teilnehmer hatten die Prüfung nicht bestanden, das ist eine Quote von 19 %.

Weiterlesen...

25.10.2011 - 37. Obermeistertagung der Kreishandwerkerschaft Hanau

Die Kreishandwerkerschaft Hanau hatte zur Obermeister-Tagung eingeladen, die Sparkasse Hanau an der Kastanienallee 2a stellte ihren Sitzungssaal zur Verfügung und die Obermeister und stellvertretenden Obermeister kamen zahlreich.

Kreishandwerksmeister Martin Gutmann und Geschäftsführer Matthias Stecher begrüßten das große Interesse an der Tagung und dankten der Sparkasse Hanau für die große Verbundenheit mit der Kreishandwerkerschaft.

Weiterlesen...

22.09.2011 - Fleischer-Innung Hanau spricht ihre jungen Gesellen frei

"Es sind leider erheblich weniger junge Fleischer und Fleischerei-Fachverkäuferinnen als in der Vergangenheit, die nach Gesellen- und Abschlussprüfungen im Winter 2010/11 und Sommer 2011 heute freigesprochen werden können". Sorgen um eine sinkende Schülerzahl macht sich nicht nur die Schulleiterin Claudia Borowski, die als Hausherrin in der Eugen-Kaiser-Schule die Anwesenden begrüßte. "Fleischer ( Note 2,2), wie auch die Fleischerei-Fachverkäuferinnen (Note 2,4) stehen in unseren Ausbildungsergebnissen an der Spitze aller in der Schule vereinten Berufsausbildungen", dies gelte es besonders zu würdigen, so die Schulleiterin. Nur noch insgesamt 35 Schüler aller drei Jahrgangsstufen in der Ausbildung zum Fleischer, bzw. zur Fleischerei-Fachverkäuferin könne die Schule registrieren.

Weiterlesen...

20.09.2011 - Hanauer Handwerkerschaft zeigt Stärke

Rund 50 Handwerkerinnen und Handwerker nahmen am zehnten Hanauer Stadtlauf teil. Die Kreishandwerkerschaft Hanau bekundete damit ihre Solidarität mit den Veranstaltern des Volkslaufs: die Frauenbüros der Stadt Hanau und des Main-Kinzig-Kreises, der 1. Hanauer Lauftreff und der Sportkreis Hanau e.V. Angeführt wurde das Handwerks-Team vom Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hanau, Matthias Stecher (Bildmitte; Start-Nr. 1188), der sich erfreut zeigte, wie viele Mitarbeiter aus den Handwerksbetrieben der einzelnen Innungen samt Firmenchefs bei der ersten Beteiligung des Handwerks antraten. Besonders erfreulich war, dass das Team „Das Handwerk" mit Katrin Loose eine Läuferin in ihren Reihen hatte, die den ersten Platz in der Altersklasse „Weibliche Jugend" belegte.

Weiterlesen...

12.09.2011 - Tag für die Jugend - Handwerksnachwuchs gesucht

Pünktlich um 10:00 Uhr eröffnete Kreishandwerksmeister Martin Gutmann in einer kurzen Ansprache den "Tag der offenen Tür". War anfangs das Festzelt noch eher dünn besetzt, so bot sich in kurzer Zeit ein restlos überfülltes Bild. Spätestens als Schüler der Bruchköbeler Heinrich-Böll-Schule unter der pädagogischen Leitung von Bärbel Nocke-Olliger und dem Gruppenleiter darstellendes Spiel, Martin Bornhardt, auf der Bühne vier Sketche vom ungeschicktem Handwerk präsentierte, hatte man beinahe "ausverkauftes Haus". Gutmann begrüßte viele Ehrengäste, wie Stadtrat Dr. Ralf-Rainer Piesold, den Landtagsabgeordneten Alexander Noll, die Repräsentanten der Berufsschulen Claudia Borowski, Dr. Kurt Herget und Günter Rau, Repräsentanten der AOK, IKK und des Versicherungspartners Signal Iduna, von der Hanauer Agentur für Arbeit Alexander Noblé, die Junioren des Handwerks sowie die Obermeister, Meister und Gesellen der Handwerksinnungen mit dem Aufruf: "Das Handwerk sucht Fachkräfte, es benötigt qualifizierte junge Leute jeder Begabung".

Weiterlesen...

09.09.2011 - Solaroffensive: Kreis, Banken und Handwerker üben Schulterschluss

Auf Initiative von Landrat Erich Pipa haben sich der Main-Kinzig-Kreis, die regionalen Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie die von den Kreishandwerkerschaften betreuten heimischen Betriebe zur „Solaroffensive Main-Kinzig" zusammengeschlossen. Bei einer Auftaktveranstaltung im Main-Kinzig-Forum stellte Erich Pipa die Solaroffensive vor und bestätigte noch einmal die ehrgeizigen Ziele, den Ausbau der erneuerbaren Energien im Kreis in den kommenden Jahren entscheidend voranzutreiben.

Weiterlesen...

09.09.2011 - Unterweisung und Belehrung im Hanauer Fleischerhandwerk

In den Paragraphen 4 BGV A 1, bzw. 12 Arbeitsschutzgesetz sowie in Paragraph 43 Infektionsschutzgesetz, ist u. a. festgelegt, dass Personen, die bei einem Arbeitgeber eine in diesen Richtlinien genannte Tätigkeit ausüben, jährlich zu belehren und zu unterweisen sind, und dass dies zu dokumentieren sei. Die Fleischer-Innung Hanau hatte als Service-Leistung für ihre Mitgliedsbetriebe in das Casino der Kreishandwerkerschaft Hanau geladen und mehr als 120 Teilnehmer meldeten sich an. Ob das Tragen von Handschuhen mehr Hygiene ist, als das Verkaufen im Fleischerladen mit sauber gewaschenen Händen war am Ende eines 90-minütigen Referats geklärt. Übrigens, "nein", sagt der Referent , Dipl.-Ing. Andreas Sandler von der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), es mache zwar einen guten Eindruck für den Kunden, hygienischer als mit den bloßen Händen zu verkaufen sei es aber nicht.

Weiterlesen...

15.08.2011 - TV-Star Simon Gosejohann kommt zum Tag des Handwerks nach Hanau

Zum bundesweit stattfindenden Tag des Handwerks können am 03. September Schüler und Berufsanwärter ganz aus der Nähe den aus vielen TV-Sendungen bekannten Comedian Simon Gosejohann in Aktion erleben.

Weiterlesen...

12.08.2011 - Handwerkskonjunktur: Stabil auf hohem Niveau

„Bereits im ersten Quartal hatte sich die sehr gute Stimmung in den Handwerksunternehmen im Main-Kinzig-Kreis abgezeichnet. Dieser positive Trend hält an und wird durch die Daten für das zweite Quartal noch untermauert", erklärte Kreishandwerksmeister Martin Gutmann bei der Halbjahrespressekonferenz der Kreishandwerkerschaft Hanau. Zurzeit seien 83,6 Prozent aller Betriebsinhaber mit ihrer Geschäftslage mindestens zufrieden. Eine solch gute Einschätzung habe man in den vergangenen Jahren nicht beobachten können. Damit werde das Vorkrisenniveau bei weitem übertroffen. „Der wichtige Geschäftsklimaindex, der die momentane und die erwartete Geschäftslage abbildet, beschreibt mit 84,4 Prozentpunkten, dass die Handwerksbetriebe weiterhin sehr optimistisch in die nähere Zukunft schauen", freute sich der Kreishandwerksmeister.

Weiterlesen...

05.08.2011 - Am 3. September ist Tag des Handwerks - Kreishandwerkerschaft Hanau baut auf die Jugend

Am 3. September 2011 veranstaltet das Handwerk erstmals bundesweit den "Tag des Handwerks". Fünf Millionen Handwerkerinnen und Handwerker sorgen Tag für Tag mit Know-how und Leidenschaft dafür, dass man auf nichts verzichten muss. Das Handwerk ist aber vor allem in den einzelnen Regionen auch eine wichtige Säule der Gesellschaft und Wirtschaft. Der Slogan "Das Handwerk - die Wirtschaftsmacht von nebenan" begleitet bereits seit einem Jahr das Image einer bundesweiten Kampagne. Unter dieser Flagge fanden jüngst viele Präsentationen im heimischen Bereich statt, die Kreishandwerkerschaft Hanau zeigt sich präsent und hat zum "Tag des Handwerks" aufsehend erregende Highlight im Visier.

Weiterlesen...


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.


powered by CID Media GmbH