MEWA Logo

25.06.2021 - Wolfgang Biedenbender hat die Kreishandwerkerschaft Hanau geprägt wie kaum ein anderer

Hanau. Wolfgang Biedenbender, der Ehren-Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hanau, hat am 22. Juni seinen 70. Geburtstag gefeiert. 41 Jahre lang hat der gebürtige Ronneburger die Kreishandwerkerschaft Hanau geleitet und wichtige Weichenstellungen für die regionale Institution vorgenommen. Biedenbender war unter anderem der Vater des Berufs- und Technologiezentrums (BTZ) an der Martin-Luther-King-Straße, das seit seiner Gründung im Jahr 1978 Tausenden jungen Menschen eine überbetriebliche Ausbildung und vielen Gesellen auch Weiterbildungsmöglichkeiten geboten hat.

Weiterlesen...

10.06.2021 - BWM spendet dem BTZ Hanau einen funkelnagelneuen 5er BMW, damit sich die Auszubildenden an ihm versuchen können

Hanau. Die 13 kann auch eine Glückszahl sein. Für die Auszubildenden des Kfz-Handwerks, die im Berufs- und Technologiezentrum (BTZ) der Kreishandwerkerschaft in Hanau ihre überbetriebliche Ausbildung bekommen, gilt dies nun allemal. Denn jetzt ist der Testwagen Nummer 13 im BTZ eingetroffen: ein funkelnagelneuer 5 er BMW mit 150 PS und einer Acht-Stufen-Automatik. Geschätzter Wert: rund 70 000 Euro.

Weiterlesen...

08.06.2021 - Ob Fördermaßnahmen oder Ausbildungsverträge: Die Servicestelle der KH Hanau weiß Bescheid und gibt Auskunft

Hanau. Zunehmender Bürokratismus macht auch dem Handwerk zu schaffen. Egal, ob es um Ausbildungsverträge oder Förderprogramme geht oder etwa um Hilfen, die im Zusammenhang mit Corona stehen: Anträge werden immer komplizierter und umfassender. Deshalb hat die Kreishandwerkerschaft Hanau jetzt eine Servicestelle eingeführt, die ihren Mitgliedern bei der Bewältigung des steigenden Verwaltungsaufwand zu Seite stehen soll. „Man muss nicht alles wissen, sondern man muss nur wissen, wer es weiß", sagt Nicole Laupus, die Geschäftsführerin der KH.

Weiterlesen...

27.05.2021 - Die Hanauerin Lena Gerth ist von der Handwerkskammer Wiesbaden zum Lehrling des Monats gekürt worden

Hanau. Bei der Frage, was eine gute Auszubildende zur Bürokauffrau mitbringen sollte, muss Lena Gerth nicht lange überlegen. Die Antwort sprudelt geradezu aus der 25-jährigen Hanauerin heraus: Neugierig, wissbegierig, motiviert und fleißig sollte sie sein, meint Gerth. Und sie sollte den Kontakt zum Kunden nicht scheuen und dem stets freundlich und hilfsbereit entgegentreten. Lena Gerth bringt alle diese Eigenschaften mit, denn sie jetzt von der Handwerkskammer Wiesbaden zum „Lehrling des Montas" April ernannt worden. Lena Gerth lernt im elterlichen Elektrobetrieb, der Gerth Elektro GmbH in Hanau.

Weiterlesen...

28.01.2021 - Kreishandwerkerschaft Hanau im Gespräch mit OB-Kandidat Böhringer und MdL Kasseckert

Hanau. Kein Gespräch kommt im Moment ohne den Blick auf die Auswirkungen durch die Corona-Pandemie aus. Auch im Treffen zwischen dem CDU-Oberbürgermeisterkandidaten, Jens Böhringer, und dem wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Heiko Kasseckert, mit dem Kreishandwerksmeister, Martin Gutmann und dessen Stellvertreter, Andreas Schreiner, wurden die Coronafolgen intensiv diskutiert.

Weiterlesen...

07.01.2021 - Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand

Hanau - Wie viele Auszubildende sie im Laufe ihrer Karriere betreut hat, kann sie nicht mehr nachhalten. „Es waren Unzählige", sagt Renate Voigt. Die 63-Jährige war bei der Kreishandwerkerschaft Hanau für das Ausbildungswesen zuständig. Zum 1. Februar geht sie nach annähernd 45 Jahren in den Ruhestand. Sie koordinierte und organisierte mit den Ausschüssen der verschiedenen Innungen die Prüfungen, managte die Freisprechungsfeiern und sorgte dafür, dass die frischgebackenen Junggesellen ihre Briefe in die Hand bekamen.

Weiterlesen...

07.01.2021 - Handwerker kommen bisher gut durch die Krise

Hanau. Es war das erste Mal, dass die Spitze der Kreishandwerkerschaft Hanau bei einer Herbstmitgliederversammlung virtuell zusammengekommen ist. Wenngleich die Premiere ein Erfolg wurde, gab KH-Geschäftsführerin Nicole Laupus ihrem Wunsch Ausdruck, dass die Vertreter der Innungen schon in absehbarer Zeit auch wieder physisch zueinanderkommen können. „Die Pandemie hat uns noch im Griff, aber wir sind zuversichtlich, dass sich die Lage im Jahr 2021 kontinuierlich verbessert", meinte Laupus.

Weiterlesen...

06.01.2021 - Den Lacker- und Karosseriefachbetrieb Identica Szczesny in Erlensee gibt es bereits seit 25 Jahren

Erlensee – Auch wenn die Korken im Jahr der Pandemie nur leise geknallt haben: Grund zum Feiern hatten Paul und Lydia Szczesny allemal. Seit nunmehr 25 Jahren betreiben sie in Erlensee den Karosserie- und Autolackier-Betrieb Identica Szczesny, ein klassisches Karosserie- und Lack-Unternehmen (K+L), wie es in der Branche heißt. Unfallinstandsetzungen und Kleinschadenreparatur gehören genauso zum Portfolio des Betriebs wie Hagelreparaturen, Lackierarbeiten, Glasreparaturen sowie die Fahrzeugbeschriftung und die Aufbereitung von Oldtimern.

Weiterlesen...

04.01.2021 - Online-Konferenz auf Augenhöhe mit Unternehmen

KINZIGTAL.DIGITAL – In der ersten Märzwoche 2021 bekommen Unternehmen hochwertige Experten-Informationen kostenfrei, direkt über das Internet. Es geht um die anspruchsvollste Aufgabe unserer Zeit: Digitalisierung des Unternehmens. In der zweitägigen Online-Konferenz wird in klarer, verständlicher Sprache über konkrete Herausforderungen, Chancen und Lösungswege aus der Praxis gesprochen.

Weiterlesen...

02.12.2020 - Unter den Geehrten war auch Kreishandwerksmeister Martin Gutmann - Weihnachtsfeier musste ausfallen

Hanau - Normalerweise ist er es, der den verdienten Handwerksmeistern die goldenen und silbernen Meisterbriefe überreicht. Diesmal jedoch durfte sich Kreishandwerksmeister Martin Gutmann selbst in die Schar der Geehrten einreihen, die vor 40 oder 50 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt haben. Allerdings ist dies nur sinnbildlich zu verstehen, denn eine Übergabe der silbernen und goldenen Meisterbriefe im festlich-weihnachtlichen Rahmen, wie es bei der Kreishandwerkerschaft Hanau seit vielen Jahren üblich ist, konnte aufgrund der Pandemie diesmal nicht stattfinden.

Weiterlesen...


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.