MEWA Logo

20.03.2018 - Handwerk freut sich über erfolgreichen Nachwuchs

Hanau. 61 junge Gesellen haben jetzt im Hanauer Brockenhaus bei der Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Hanau ihre Gesellenbriefe entgegengenommen. Darunter waren Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik, Dachdecker, Maler und Lackierer, Metallbauer sowie Kaufleute für Büromanagement. Insgesamt hatten sich 78 Auszubildende den Winter- und Sommerprüfungen gestellt. Mit einer Durchfallquote von 21, 8 Prozent zeigten sich alle Verantwortlichen zufrieden. „Das Gros derjenigen, die im ersten Anlauf nicht bestanden haben, schafft es im zweiten", so der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Axel Hilfenhaus. Vor einigen Wochen hatten bereits die Gesellen im Elektro- und Kfz-Handwerk ihre Gesellenbriefe jeweils in separaten Veranstaltungen bekommen.

Weiterlesen...

14.03.2018 - 39 junge Mechatroniker freigesprochen

Hanau/Ronneburg. In kaum einer Handwerksbranche ist der rasante technologische Wandel so spürbar wie im Kfz-Gewerbe. "Deshalb können wir froh sein, personell gut aufgestellt zu sein", meinte jetzt Eberhard von Keutz, der Obermeister der Innung für das Kraftfahrzeug-Handwerk Hanau Schlüchtern. Auf der Ronneburg drückte er 39 ehemaligen Auszubildenden ihren Gesellenbrief in die Hand. Unter den Absolventen war mit Jasmin Stoyke aus Schlüchtern auch eine Frau.

Weiterlesen...

28.02.2018 - Obermeister Walter Ebert zieht auf der Ronneburg ernüchternde Bilanz bei der Freisprechungsfeier der Elektroniker

Ronneburg. Gedämpfte Stimmung herrschte jetzt bei der Freisprechungsfeier der Elektroniker auf der Ronneburg. Bei der gerade erst absolvierten Winterprüfung ist fast jeder zweite Auszubildende durchgerasselt. Leider eine sprunghafte und auch negative Entwicklung meinte Obermeister Walter Ebert.

Weiterlesen...

23.01.2018 - Migranten in Arbeit: Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler und KH-Geschäftsführer Axel Hilfenhaus ziehen eine Zwischenbilanz

Hanau. Einige lösen mit einer Spachtel alte Tapeten von der Wand, andere wiederum ziehen Spachtelmasse auf einer Kelle über den rauen Untergrund und hinterlassen eine glatte Oberfläche. Es herrscht emsige Betriebsamkeit im Berufsbildungszentrum (BTZ) der Kreishandwerkerschaft in Hanau. Es ist ein ganz normaler Ausbildungstag für die etwa 15 jungen Männer aus Ländern wie Syrien, dem Irak oder Afghanistan, die an dem Programm "Migranten in Arbeit" (MiA) teilnehmen und in der Übungswerkstatt der Maler im BTZ ihre handwerklichen Fertigkeiten schulen. Und doch ist dieser Morgen besonders: Denn zu Besuch sind Susanne Simmler, die erste Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises, AQA-Geschäftsführerin Helmtrud Abs sowie die Bereichsleiterin Erwachsenenbildung der AQA, Sabine Farr-Bernges. Sie sind gekommen, um drei Jahre nach dem Start des Programms gemeinsam mit Axel Hilfenhaus, dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hanau, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Weiterlesen...

19.01.2018 - 16. Hessischer Gestaltungspreis ist mit insgesamt 10.000 Euro  dotiert

Der Hessische Gestaltungspreis prämiert Arbeiten von hessischen Handwerkerinnen und Handwerkern, die sich durch ihre besondere Gestaltungskompetenz hervorheben. Gefragt sind innovative Objekte, die zukunftsweisende Ideen umsetzen sowie material- und funktionsgerecht gefertigt sind. Der Wettbewerb würdigt die Bedeutung des gestaltenden Handwerks, als wichtigen Teil des kulturellen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Hessen. Er wird alle zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern ausgeschrieben und vom Hessischen Wirtschaftsministerium finanziell unterstützt.

Weiterlesen...

04.01.2018 - Bürgermeister tagen in der Kreishandwerkerschaft Hanau

Hanau. Es ist mittlerweile eine gute Tradition geworden, dass die Bürgermeister des Main-Kinzig-Kreises einmal im Jahr ihre Bürgerkreisversammlung im Sitz der Kreishandwerkerschaft Hanau abhalten. Kreishandwerksmeister Martin Gutmann sowie dessen Stellvertreter Manfred Köhler begrüßten die Verwaltungschefs gemeinsam mit KH-Geschäftsführer Axel Hilfenhaus an der Martin-Luther-King-Straße.

Weiterlesen...

27.10.2017 - Siegerin im Praktischen Leistungswettberb der Handwerksjugend

Hanau. Siegerin im Praktischen Leistungswettbewerb auf Hessenebene und Siegerin bei der Handwerkskammer Wiesbaden wurde Mareike Eva Weigand aus Freigericht. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen...

26.10.2017 - Sieger im Praktischen Leistungswettberb der Handwerksjugend

Hanau. Der diesjährige praktische Leistungswettbewerb der Handwerksjugend im Kfz-Handwerk wurde am 30. September 2017 vom Kraftfahrzeuggewerbe Hessen in der Frankfurter Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen ausgerichtet.

Weiterlesen...

13.10.2017 - Kampf gegen Schwarzarbeit angekündigt

Hanau. Die heimischen Handwerker können auch weiterhin mit Aufträgen der öffentlichen Hand rechnen. Beim Besuch der Kreisspitze im Sitz der Kreishandwerkerschaft Hanau kündigten Landrat Thorsten Stolz, die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Sammler sowie der Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Matthias Zach an, die Investitionen für Schulsanierungen in gleicher Höhe beizubehalten. In den vergangenen Jahren gab die Kreisverwaltung jährlich rund 20 Millionen Euro für die Schulen und deren Infrastruktur aus. Durch das zusätzliche Kommunale Investitionsprogramm II kommen aus Bundes- und Landesmitteln in den kommenden Jahren noch einmal 31 Millionen Euro hinzu. Dieses Geld soll ausschließlich für Schulbaumaßnahmen verwendet werden, erläuterte Zach.

Weiterlesen...

12.10.2017 - Eva Mareike Weigand schafft die "Eins"

Hanau. Für 14 Auszubildende hat sich ihr Fleiß, den sie während ihrer Ausbildung in Betrieb und Berufsschule gezeigt haben, besonders gelohnt: Bei der alljährlich stattfindenden Ehrung der Prüfungsbesten der Kreishandwerkerschaft Hanau wurden sie in einem feierlichen Rahmen im Brockenhaus in Hanau geehrt. Kreishandwerksmeister Martin Gutmann zeigte mit dem Finger auf die vollbesetzten Plätze in den vorderen Reihen als er sagte: „Unsere Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft sind heute nur wegen Ihnen gekommen, um Sie und ihre herausragenden Leistungen zu würdigen". Zu den genannten Ehrengästen zählten unter anderem der Landrat des Main-Kinzig-Kreises Thorsten Stolz, der Landtagsabgeordnete Hugo Klein, der Hauptabteilungsleiter für Berufliche Bildung der Handwerkskammer Wiesbaden, Andreas Haberl, sowie Hanaus Stadtrat Günther Jochem und Erich Schleßmann vom Staatlichen Schulamt.

Weiterlesen...


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.


powered by CID Media GmbH