MEWA Logo

Die Kreishandwerkerschaft Hanau – Ihr Partner im Handwerk

Die Handwerksinnungen, die in dem westlichen Kreisgebiet des Main-Kinzig-Kreises ihren Sitz haben, bilden die Kreishandwerkerschaft Hanau. Fünf dieser Innungen erstrecken sich über den gesamten Main-Kinzig-Kreis, eine Innung über die Altkreise Hanau und Schlüchtern. Das sogenannte „Rathaus" des Handwerks befindet sich in Hanau in der Martin-Luther-King-Str. 1

Die Kreishandwerkerschaft Hanau ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und vertritt in erster Linie die Gesamtinteressen des örtlichen selbstständigen Handwerks und des handwerksähnlichen Gewerbes sowie die gemeinsamen Interessen der ihr angeschlossenen Handwerksinnungen.

Die oberste Zielsetzung der Arbeit der Kreishandwerkerschaft Hanau ist neben den grundsätzlichen Aufgaben die Interessen der Mitgliedsbetriebe zu vertreten. Neben der Mitwirkung im Bereich von Gemeinschaftseinrichtungen des Handwerks, bei der Gestaltung des Innungslebens, Geschäftsführung der Prüfungsausschüsse u.ä. liegt der Schwerpunkt der Arbeit bei der individuellen Beratung der Mitglieder in allen Fragen des täglichen Lebens, soweit sie mit der Ausübung eines selbstständigen Handwerksbetriebes in ursächlichem Zusammenhang stehen.

Zusammen mit weiteren im Hause ansässigen Institutionen bietet die Kreishandwerkerschaft Hanau somit ein umfangreiches Dienstleistungsangebot an, das ganz auf die betrieblichen Bedürfnisse der Mitgliedsbetriebe ausgelegt ist.

Die Rolle des Handwerks ist in unserer Region ist fest umrissen. Mit Industrie und Handel nimmt das Handwerk einen bedeutenden Stellenwert ein und stellt einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar.

Allein die Anzahl der Handwerks- und handwerksähnlichen Betriebe (Stand: 01.01.2017)

im Altkreis Hanau: 3.164
im Main-Kinzig-Kreis: 5.502

und die Anzahl der darin beschäftigen Arbeitnehmer lassen erkennen, welch wichtige volkswirtschaftliche Bedeutung dem Handwerk zukommt. Das Handwerk im Altkreis Hanau und im Main-Kinzig-Kreis ist zu einem hochgeschätzten Ansprechpartner geworden, weil hier politisch vernunftorientiert gehandelt wird und ein realitätsbewusstes und praxisorientiertes Denken im Vordergrund steht. Vielseitigkeit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind die Tugenden des Handwerks.

Ausbildung auf höchstem Niveau bieten wir in unserem Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ).

Im BTZ Hanau werden überbetriebliche Unterweisungslehrgänge für die Auszubildenden des Handwerks aus dem Raum Hanau und teilweise aus dem gesamten Main-Kinzig-Kreis durchgeführt. In Zusammenarbeit mit den Innungen, dem „Förderverein BTZ Hanau e.V." und mit staatlicher Förderung werden die Fähigkeiten von jährlich ca. 1.500 Auszubildenden anhand modernster Technik in den überbetrieblichen Unterweisungslehrgängen des BTZ Hanau praxisbezogen geschult, um auf diese Weise die betriebliche Ausbildung zu vertiefen.

Neben der Anpassung der beruflichen Erstausbildung an die technische und ökonomische Entwicklung leistet die überbetriebliche Ausbildung als „verlängerte Werkbank" insbesondere auch den Ausgleich regionaler Bildungsunterschiede. Das BTZ ist daher ein wichtiger Partner der Ausbildungsbetriebe bei der Erfüllung des Ausbildungsplanes.

Ständig technische und wirtschaftliche Veränderungen prägen unsere Zeit. Daher erlangt die Weiterbildung eine zentrale Bedeutung. Neben der Lehrlingsausbildung ist die Erwachsenenbildung ein wesentliches Kriterium bei der Sicherstellung des handwerklichen Berufsnachwuchses. So leistet das BTZ Hanau mit seinem Angebot zur beruflichen Weiterbildung einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Leistungsfähigkeit des Handwerks.

Neben den Meistervorbereitungslehrgängen auf die handwerkliche Meisterprüfung bietet Ihnen die Kreishandwerkerschaft Hanau über das BTZ noch eine Fülle von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten auf den vielfältigsten Beschäftigungsgebieten an.

2002 wurde der „Förderverein Berufsbildungs- und Technologiezentrum Hanau e.V." gegründet, für den die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Hanau vorliegt. Zweck des Vereins ist, das BTZ Hanau bei der Anschaffung von Ausstattungsgegenständen für die Werkstätten und Schulungsräume zu fördern, damit eine nach dem Stand der Technik orientierte Ausbildung dauerhaft sichergestellt wird.

Die Kreishandwerkerschaft und das BTZ Hanau - ein starkes Team für IHREN beruflichen Erfolg.

martin-gutmann manfred koehler  Axel Hilfenhaus Gf
Martin Gutmann
Kreishandwerksmeister
Manfred Köhler
Stv. Kreishandwerkermeister

Axel Hilfenhaus
Geschäftsführer


Schnellkontakt

Kreishandwerkerschaft Hanau
Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau

Telefon: 0 61 81- 80 91 0
Telefax: 0 61 81- 80 91 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Imagevideo der KH Hanau ansehen.


powered by CID Media GmbH